Im Zuge der Thüringer Gemeindegebietsreform 1993/94 entstand die jetzige Gemeinde Wolfsberg aus dem Zusammenschluss der Orte

  • Bücheloh
  • Gräfinau-Angstedt
  • Wümbach.


Die drei Gemeinden liegen rund um den Wolfsberg und so entstand dieser Name.

Am 31. März 1994 wurde durch die drei Bürgermeister in Bücheloh im Rahmen eines feierlichen Aktes eine Urkunde unterzeichnet, welche die Gründung der neuen Einheitsgemeinde Wolfsberg besiegelte.
Dem folgte am 21. Mai 1994 ein symbolisches Bäumepflanzen. Für Bücheloh eine Buche, für Gräfinau-Angstedt pflanzte man eine Eiche und für Wümbach eine Linde.

Gründung der Gemeinde Wolfsberg - Baumpflanzen
Gründung der Gemeinde Wolfsberg - BaumpflanzenGründung der Gemeinde Wolfsberg - Salutschüsse

© Gemeinde Wolfsberg 2014